Besuch aus Oberflachs

Es ist Montag, der 7. Juni 2021. Es regnet in Strömen und um ehrlich zu sein, tendiert die Lust aufs Doppelaxtwerfen gegen Null. Aber da müssen wir durch, denn: Wir erwarten Besuch!

Die Männerriege aus Oberflachs ist mit allen Wassern gewaschen und viel zu neugierig, um sich von ein paar Kübeln Regen abschrecken zu lassen. Zur vereinbarten Zeit erscheinen zwölf Männer also vor Ort und wollen es wissen: Werden sie Punkte holen oder werden sie nicht?

Aber halt: Vor dem Wettbewerb gibt’s zwingend eine Einführung, denn der Anlass soll nicht im Kantonsspital enden.  Wir weisen sie in die Kunst des Umgangs mit der Axt und des Werfens ein. Der nasse Stiel klebt an den Händen, Regen rinnt uns in die Augen. Der Wettbewerb startet unter denkbar ungünstigen Bedingungen. Man wird die Doppelaxt kaum los und wer die Scheiben noch sieht, hat vielleicht Glück.

 

Die bunte Schar aber lernt schnell, schlägt sich tapfer, die Doppelaxt steckt in der Scheibe. Wir alle haben viel Spass dabei. Und als der Regen endlich aufhört und die Sonne wieder auf Thommys Kartoffelfeld scheint, sind wir uns einig: Eine sehr gelungene Einweihung in einen ganz besonderen Sport.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.